Samstag, Juni 15, 2024

Komplementärmedizin bei entzündlichem Rheuma sinnvoll zusätzlich einsetzen

Es kann eine sinnvolle Ergänzung in der Therapie sein, entzündliche Rheuma-Erkrankungen mit Komplementärmedizin zusätzlich zu behandeln.

Millionen Menschen leiden in unseren Breiten an entzündlich-rheumatischen Erkrankungen wie der rheumatoiden Arthritis (RA). Die Betroffene haben meist starke Schmerzen und leiden auch an schweren körperlichen Funktionseinschränkungen. Es kommt zu einem schlechten allgemeinen Gesundheitszustand und zu einer sehr beeinträchtigten Lebensqualität. Neben medikamentöser Therapien fragen diese Rheuma-Patienten immer häufiger nach Verfahren der Naturheilkunde und der Komplementärmedizin.



 

Komplementärmedizin bei rheumatoider Arthritis

Komplementärmedizin und alternative Heilverfahren werden in der Behandlung von den Patienten mit entzündlichen Rheuma-Erkrankungen immer öfter eingesetzt. Um hier sinnvoll die medizinische Versorgung der Betroffenen ergänzen zu können, ist vom Arzt, aber auch von den Patienten, eine kritische Gewichtung nötig. Es gibt schwarze Schafe, doch die Wirksamkeit einer Reihe von Methoden der Komplementärmedizin bei Rheuma konnte mittlerweile wissenschaftlich gezeigt werden.

Im Mittelpunkt der Komplementärmedizin bei Rheuma stehen Stressreduktion, Entspannungs- und Achtsamkeitsübungen wie Yoga oder Tai Chi. Schon allein die Tatsache, dass Betroffene sich selbstwirksam mit ihrem Körper beschäftigen, führt oft zu einem gesünderen Lebensstil.

 

Heilfasten

Sehr häufig kommt heute die Fastentherapie, das Heilfasten, bei rheumatoider Arthritis zum Einsatz – Heilfasten unterstützt nachweislich die medikamentöse Therapie entzündlicher Prozesse. Voraussetzung ist eine Fastendauer von sieben bis zehn Tagen etwa einmal pro Jahr. Ob auch kürzere Fastenzeiten oder Intervallfasten an ein oder zwei Tagen pro Woche ausreichend sind, ist derzeit Thema mehrerer Studien.



 

Pflanzliche Mittel zur Komplementärmedizin bei Rheuma

Empfohlen werden auch pflanzliche Mittel wie Ingwer, Grünen Tee, Granatapfel, Walnüsse oder Leinsamen. Studien zeigen zwar entzündungshemmende Effekte für diese Nahrungsmittel, aber bei rheumatoider Arthritis konnte die Wirksamkeit bisher nicht belegt werden. Nebenwirkungen bei Langzeitgebrauch wurde nicht geprüft.

Untersuchungen zeigen einen milden Effekt für Borretsch- und Nachtkerzenöl und für die Katzenkralle. Für die asiatische Pflanze die Wilfords Dreiflügelfrucht liegen gute Daten für deren Wirksamkeit bei rheumatoider Arthritis vor, wobei hier die Nebenwirkungen zu beachten sind. Auch bei anderen chinesischen Kräutern Experten zur Vorsicht, da oftmals die Qualität der Arzneipflanzen nicht gesichert ist.

Es kommen auch zahlreiche Arzneipflanzen gegen rheumatische Beschwerden zum Einsatz, und hier vor allem zur Schmerzlinderung. Beispielsweise kommt die südafrikanische Teufelskralle hier als unterstützende Therapie bei degenerativen Erkrankungen des Bewegungsapparates zum Einsatz. Interessante Untersuchungsergebnisse liegen auch für Zubereitungen aus Blättern der Großen Brennnessel – Urtica dioica (Urticaceae) – vor.

Zurückhaltend bewertet wird von vielen Experten die Homöopathie aufgrund mangelnder Beweise, wobei keine Nebenwirkungen zu befürchten sind und auch als Placebo im Einzelfall die Schmerzen gelindert werden können.

 

Hausmittel

Einen Stellenwert hat die Kneipp´sche Hydrotherapie. Dabei wirken Wechselbäder, kalte und warme Güsse oder Wickel schmerzlindernd. Die Patienten können Quarkwickel und Essigumschläge zur Kühlung anwenden, Bockshornklee oder Bienenwachs zur Wärmetherapie. Auch mit der sogenannten Mind-Body-Medizin lassen sich Schmerzen reduzieren und die Lebensqualität verbessern.




Literatur:

Georgi J. Phytotherapie bei entzündlich-rheumatischen Erkrankungen – ist für alles ein Kraut gewachsen? Aktuelle Rheumatologie 2015, efirst, DOI: 10.1055/s-00000005

Müller H, de Toledo FW, Resch KL. Fasting followed by vegetarian diet in patients with rheumatoid arthritis: a systematic review. Scand J Rheumatol. 2001;30(1):1-10. doi: 10.1080/030097401750065256. PMID: 11252685.

Cramer H, Lauche R, Langhorst J, Dobos G. Yoga for rheumatic diseases: a systematic review. Rheumatology (Oxford). 2013 Nov;52(11):2025-30. doi: 10.1093/rheumatology/ket264. Epub 2013 Aug 9. PMID: 23934220.

Pradhan EK, Baumgarten M, Langenberg P, Handwerger B, Gilpin AK, Magyari T, Hochberg MC, Berman BM. Effect of Mindfulness-Based Stress Reduction in rheumatoid arthritis patients. Arthritis Rheum. 2007 Oct 15;57(7):1134-42. doi: 10.1002/art.23010. PMID: 17907231.

Furst DE, Venkatraman MM, McGann M, Manohar PR, Booth-LaForce C, Sarin R, Sekar PG, Raveendran KG, Mahapatra A, Gopinath J, Kumar PR. Double-blind, randomized, controlled, pilot study comparing classic ayurvedic medicine, methotrexate, and their combination in rheumatoid arthritis. J Clin Rheumatol. 2011 Jun;17(4):185-92. doi: 10.1097/RHU.0b013e31821c0310. Erratum in: J Clin Rheumatol. 2011 Oct;27(7):407. PMID: 21617554.

Reed GW, Leung K, Rossetti RG, Vanbuskirk S, Sharp JT, Zurier RB. Treatment of rheumatoid arthritis with marine and botanical oils. An 18-month, randomized, and double-blind trial. Evid Based Complement Alternat Med. 2014;2014:857456. doi: 10.1155/2014/857456. Epub 2014 Mar 19. PMID: 24803948; PMCID: PMC3977504.

Related Articles

Aktuell

Gummibauch – eines der typischen Symptome bei Pankreatitis

Beim Abtasten wie ein Gummischlauch: der Gummibauch ist eines der wichtigen Symptome bei akuter und chronischer Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung). Unter dem Strich ist der sogenannte Gummibauch...
- Advertisement -

Latest Articles

Rolle von Vitamin C bei der Produktion der Hormone und im Körper

Vitamin C spielt eine entscheidende Rolle bei der Produktion sowie der Regulation der Hormone im Körper. Neben seiner großen Rolle im Zusammenhang mit Hormone ist...

Häufig bei Reizdarmsyndrom: psychosomatische Ursachen bei Reizdarm

Das Reizdarmsyndrom zählt zu den funktionellen gastrointestinalen ­Störungen, wobei meist auch psychosomatische Ursachen bei Reizdarm bestehen. Das Reizdarmsyndrom (IBS) ist eine häufige symptombasierte Erkrankung, die...

Weichteilrheuma: Therapiestrategien bei Fibromyalgie

Aufgrund der unauffälligen serologischen und bildgebenden Ergebnisse ist die Diagnose von Weichteilrheuma beziehungsweise Fibromyalgie nicht einfach. Weichteilrheuma nennt man auch, wobei die Fibromyalgie weder eine Modeerscheinung...