Montag, Februar 26, 2024

Ätherische Öle: Anwendung in der Therapie und in der Pflege

Duftende, naturreine ätherische Öle ergänzen als Anwendung die Pflege und Therapie von Kindern und Erwachsenen – zuhause oder im Pflegeheim.

Im Grunde genommen gibt es verschiedene interessante Möglichkeiten zur Anwendung ätherischer Öle in der Therapie und in der Pflege sowie auch im Pflegeheim. Und zwar etwa bei Verlust des Geruchs- oder Geschmackssinns nach einer Corona-Infektion oder in der Krebs-Nachsorge. Und wie ist der aktuelle Stand der Wissenschaft zu den Wirkungsweisen ätherischer Öle?

Unlängst haben Hersteller das Thema » ätherische Öle in der Therapie und in der Pflege « ganz bewusst auf solche Anwendungen die Agenda gesetzt. Damit wollte man demonstrieren, wie wirkungsvoll und wohltuend qualitativ hochwertige ätherische Öle, Pflanzenöle und Pflanzenwässer als Anwendung in der Therapie und in der Pflege wie auch im Pflegeheim Pfleger und Angehörige unterstützen können. Das gilt umso mehr, da viele Kranken- und Pflegekräfte, die auch Corona-Pandemie bedingt, nach wie vor stark belastet sind. Zudem ist die Zeit für individuelle Zuwendung noch knapper als ohnehin möglich.

 

Anwendung ätherischer Öle in der Pflege in Fokus

Beispielsweise hat man unlängst den Einsatz von ätherischen Ölen bei Frauen mit gynäkologischen Krebserkrankungen und Brustkrebs in der Nachsorge untersucht. Man wollte das Potenzial von Aromatherapie und Aromapflege als ganzheitlich anwendbarer, risikoarmer Ansatz in Alltag und in der Pflege nutzen. Wobei die Erfahrungen mit ätherischen Ölen noch immer zum Teil auf historisch gewachsenem Wissen basiert.

Die Forschung zur medizinischen und pflegerischen Aromatherapie im Kontext der Onkologie beschäftigt sich häufig mit dem Thema der Kontrolle von Symptomen von Patienten mit Krebs. Zu diesen symptomatischen Beschwerden zählen etwa Schmerzen, starke Müdigkeit sowie Erschöpfungszustände. Weiter Übelkeit, Hitzewallungen, Schlafstörungen sowie Nervenschädigungen. Jedenfalls benötigten die betroffenen Patienten Strategien, um diesen Beschwerden so gut wie möglich zu begegnen.

 

Begleitsymptome bei Krebs lindern

Hinweise aus der Forschung und erfahrungsbasiertem Alltagswissen deuten darauf hin, dass Anwendungen mit ätherischen Ölen die Kontrolle der Beschwerden im Alltag und in der Pflege unterstützen können. Ein großes Potenzial in der Anwendung von ätherischen Ölen besteht zusätzlich darin, dass man sie individuell und selbstständig anpassen kann. Und zwar lassen sich die Behandlungen unkompliziert und risikoarm in diverse Alltagsstrukturen einbetten.


Quelle: Charité-Universitätsmedizin Berlin

Related Articles

Aktuell

Akuter Stress beeinträchtigt die Selbstkontrolle

Bereits moderater Stress beeinträchtigt unsere Fähigkeit zur Selbstkontrolle, starker Stress kann auch die Entscheidungsfähigkeit mindern. Um unsere Fähigkeit zur Selbstkontrolle negativ zu beeinflussen, reicht bereits...
- Advertisement -

Latest Articles

Verletzung der Patientenwürde – Emotionaler Schaden durch Respektlosigkeit

Die Verletzung der Patientenwürde führt häufig dazu, das emotionaler Schaden und seelisches Leiden entstehen. Dies gefährdet wiederum das Vertrauen zu Ärzten und Personal. Seit dem...

Die besten CBD Produkte für ein entspanntes und gesundes Leben

Die besten CBD Produkte für ein entspanntes und gesundes Leben CBD, kurz für Cannabidiol, hat in den letzten Jahren stark an Beliebtheit gewonnen. Einmal ein...

Haarausfall: Ursachen und Lösungen

Haarausfall: Arten und Ursachen im Überblick Haarausfall ist ein Thema, das viele Menschen betrifft und sowohl aus medizinischer als auch aus psychologischer Sicht nicht zu...