Donnerstag, Juni 13, 2024

Medizinische Heilpilze, Vitalpilze, für Gesundheit und Wohlbefinden

Vor allem in asiatischen Ländern schätzen die Menschen Medizinische Heilpilze, Vitalpilze, über Jahrtausende wegen ihrer guten Wirkung für Gesundheit und Wohlbefinden.

Unter dem Strich ist unser Immunsystem der wichtigste Verteidiger des Körpers gegen Viren und Bakterien. Für eine funktionierende Immunabwehr ist außerdem eine ausreichende Versorgung mit zahlreichen Vitalstoffen besonders wichtig. Medizinische Heilpilze beziehungsweise Vitalpilze können im Kampf gegen Viren und Bakterien mit ihrer Wirkung für das Immunsystem einen guten Beitrag leisten.

 

Medizinische Heilpilze, Vitalpilze

Die Menschen mögen Pilze seit jeher wegen ihres kulinarischen und ernährungsphysiologischen Werts. Heute schätzt man aber zunehmend allerorts Vitalpilze beziehungsweise medizinische Heilpilze wegen ihrer vielen wichtigen medizinischen Wirkungen. Wobei man hauptsächlich in asiatischen Ländern Heilpilze seit Hunderten von Jahren zur Behandlung von Infektionen einsetzt. In jüngerer Zeit verwendet man sie auch zur Behandlung von Lungenerkrankungen und Krebs.

Über die positiven Eigenschaften der Vitalpilze wussten jedenfalls bereits die prähistorischen Menschen Bescheid. Von der Antike bis hin zu mittelalterlichen Klöstern war das Wissen über deren Bedeutung für das Wohlbefinden weit verbreitet.

Vor allem aber in den asiatischen Ländern schätzen eben die Menschen die Vitalpilze so sehr wie Heilkräuter und Gewürze. Dieses Wissen findet auch in der westlichen Welt immer mehr Beachtung.

 

Medizinische Heilpilze und Vitalpilze entfalten vielseitige Wirkungen

Jedenfalls bietet uns die Natur mit den Vitalpilzen eine reichhaltige vegetarische Quelle für Eiweiß. Die meisten Vitalpilze enthalten zudem alle für den menschlichen Körper notwendigen, essentiellen Aminosäuren sowie eine Fülle an weiteren wichtigen Naturstoffen. Wichtige Vertreter der medizinischen Heilpilze sind Agaricus, Chaga, Coprinus, Cordyceps, Hericium, Maitake sowie Reishi und Shiitake.

In diesem Sinne bestätigen immer mehr Studien die positiven Wirkungen der Heilpilze. Heilpilze sollen dementsprechend zahlreiche pharmakologische Wirkungen haben, beispielsweise helfen Vitalpilze mit ihrer antimikrobieller Wirkung gegen Bakterien, Viren und andere Krankheitserreger. Wobei hierzu auch ihre entzündungshemmende sowie immunmodulatorische Wirkung bedeutend ist.

Weitere Eigenschaften sind antidiabetische (gegen Diabetes), zytotoxische, hepatoprotektive, krebsbekämpfende, antioxidative, antiallergische, antihyperlipidämische und präbiotische.


Literatur und Quellen:

Venturella G, Ferraro V, Cirlincione F, Gargano ML. Medicinal Mushrooms: Bioactive Compounds, Use, and Clinical Trials. Int J Mol Sci. 2021 Jan 10;22(2):634. doi: 10.3390/ijms22020634. PMID: 33435246; PMCID: PMC7826851.

Medicinal Mushrooms (PDQ®)– Health Professional Version, National Cancer Institute

Latest Articles

Folgt uns auf Facebook!

Pflanzentherapie

Gute Wirkung von Rosenöl gegen Depressionen und Stress

Positive Wirkung der Rose auf die Psyche: die alternative Anwendung von Rosenöl, ist auch gegen Depressionen und Stress zu empfehlen. Die aufhellende Wirkung von Rosenöl auf...
- Advertisement -

Related Articles

Kapuzinerkresse zeigt als natürliches Antibiotikum Wirkung

Die Kapuzinerkresse gilt mit seiner Wirkung als natürliches Antibiotikum, die Heilpflanze ist aber auch reich an Vitaminen, Mineralstoffen sowie Spurenelementen. Ihren Namen verdankt die Kapuzinerkresse ihrem...

Pflanzliche Mittel gegen Muskel- und Gelenkschmerzen

Pflanzliche Mittel gegen Muskel- und Gelenkschmerzen können dabei helfen, vorhandene Schmerzen wie bei Rheuma zu lindern. Im Grunde genommen sind meistens Entzündungen die Ursache für rheumatische Erkrankungen, prominente...

Lavendelöl entfaltet eine positive Wirkung gegen Angststörungen und Kopfschmerzen sowie für besseren Schlaf

Die Anwendung von Lavendelöl hilft gegen Kopfschmerzen sowie Angststörungen und wirkt auch positiv für einen besseren Schlaf und mehr Lebensqualität. Im Gruinde genommen setzt man ätherisches Lavendelöl...