Montag, Februar 26, 2024

Andrographis paniculata: exotische Heilpflanze Kalmegh erobert Westen

Die Heilpflanze Andrographis paniculata, Kalmegh, wird in Asien, Afrika und Amerika, heutzutage aber auch in Europa, bei zahlreichen Krankheiten eingesetzt.

Seit Jahrhunderten wird die Andrographis paniculata, besser bekannt als Kalmegh, auf den Kontinenten Asien, Amerika und Afrika angewendet. Nun steigt auch in unseren Breiten das Interesse an der exotischen Heilpflanze, die immer beliebter wird.

Andrographis paniculata ist einer der beliebtesten traditionell fernöstlichen Heilpflanzen zur Behandlung zahlreicher Krankheiten wie Krebs, Diabetes, Bluthochdruck, Geschwüre, Lepra, Bronchitis, Hauterkrankungen, Blähungen, Koliken, Infektionen (Influenza, Covid 19), Ruhr, Borreliose, Dyspepsie und Malaria.

 

Andrographis paniculata, auch bekannt als Kalmegh oder Indischer Echinacea und seine gesundheitlichen Vorteile

Kalmegh ist eine Heilpflanze, die in der traditionellen indischen und chinesischen Medizin weit verbreitet ist. Sie wird für ihre potenziellen gesundheitlichen Vorteile geschätzt.

Man schätzt Andrographis paniculata beispielsweise für ihre immunstimulierende Wirkung. In diesem Sinne verwendet man Kalmegh gerne zur Stärkung des Immunsystems.

Zudem enthält Kalmegh Naturstoffe, die entzündungshemmende Wirkungen entfalten. Diese können bei der Linderung von Entzündungen im Körper helfen. Insbesondere bei entzündlichen Erkrankungen wie Arthritis.

Verschiedene Studien deuten auch darauf hin, dass Kalmegh antivirale Eigenschaften besitzt und gegen verschiedene Viren wirksam sein kann. Es wird oft zur Unterstützung der Behandlung von Infektionen wie Erkältung, Grippe und sogar Dengue-Fieber eingesetzt. Zudem gibt es positive Studiendaten zur Wirkung bei Covid 19.

Man schätzt Andrographis paniculata auch für ihre verdauungsfördernden Eigenschaften. Dementsprechend sollen ihre Inhalsstoffe bei der Linderung von Magenbeschwerden wie Verdauungsstörungen, Blähungen und Durchfall helfen.

Schließlich deuten einige Forschungsergebnisse auch darauf hin, dass Kalmegh eine schützende Wirkung auf die Leber haben kann. Andrographis paniculata soll die Leberfunktion verbessern und bei der Vorbeugung von Lebererkrankungen helfen.


Ayurveda: Ayurvedische Heilmethoden ins Rampenlicht gerückt

Die Ayurveda-Medizin ist weltweit eine der ältesten ganzheitlichen Heilmethoden. © Jean Henrique Wichinoski via flickr Creative Commons
Die Ayurveda-Medizin ist weltweit eine der ältesten ganzheitlichen Heilmethoden. © Jean Henrique Wichinoski via flickr Creative Commons

Ayurveda wurde vor tausenden Jahren in Indien entwickelt, die ganzheitlichen Ayurvedischen Heilmethoden schließen den ganzen Körper mit ein. Mehr dazu siehe https://medmix.at/ayurveda-ins-rampenlicht-gerueckt/


Kalmegh, Andrographis paniculata: König der bitteren Pflanzen

Andrographis paniculata – aus der Familie Acanthaceae, auch als König der bitteren Pflanzen bezeichnet – ist eine in Indien und Sri Lanka vorkommende einjährige Pflanze. Sie wird sowohl in der ayurvedischen Heilkunde, als auch in der Traditionellen Chinesischen Medizin eingesetzt. Dementsprechend findet sich Kalmegh in zahlreichen fernöstlichen Rezepturen wieder.

Einige Studien konnten antivirale und entzündungshemmende Wirkungen identifizieren. In einer aktuellen Studie zeigten sich beispielsweise antimikrobielle Effekte gegen das Bakterium Pseudomonas aeruginosa. Weitere positive Effekte wurden bei grippalen Effekten mit Fieber, Husten, Kopfschmerzen und Halsschmerzen sowie bakteriellen Durchfällen gefunden.

Traditionelle chinesische und indische Ärzte sowie Heilpraktiker setzen Andrographis paniculata auch gegen Bauchschmerzen und Entzündungen. Zudem helfen Kalmegh-Zubereitungen auch bei Schlangenbissen und giftigen Stacheln einiger Insekten. Schließlich setzt man die Heilpflanze auch bei Dyspepsie, Appetitverlust, Durchfall, unregelmäßiger Stuhlgang, Malaria, Grippe sowie Infektionen der Atemwege an.

Ähnlich verhält es sich mit der Anwendung in Malaysia. Dort verwenden die Menschen ein Sud aus dem Blattextrakt, um Erkältungen, Bluthochdruck, Diabetes, Krebs, Malaria und ebenfalls Schlangenbisse zu behandeln.

 

Effekte gegen Krebs

Eine im Januar 2015 in Frontiers in Bioscience erschienene Studie unterstellt der bitter schmeckenden Pflanze antikarzinogene Effekte. So soll die Anwendung von Kalmegh die Wachstumsraten bei Krebserkrankungen senken. Und zwar indem diverse zelluläre Signalwege und Transkriptionssignale gehemmt werden. Und dadurch bei der Krebszelle der programmierte Zelltod – das Suizidprogramm Apoptose – eingeleitet wird.

Bei der adjuvanten Behandlung mit Kalmegh zur Chemotherapie konnten man jedenfalls in Untersuchungen positive Effekte bei der Behandlung von Brustkrebs, Prostatakrebs und Lebertumoren beobachten. Zur antikanzerogenen Wirkung der Andrographis paniculata sind umfassende weitere Studien zu erhoffen.

 

Eine der beliebtesten traditionell fernöstlichen Heilpflanzen

Andrographis paniculata besitzt mehrere photochemische Inhaltsstoffe mit einzigartigen und interessanten biologischen Eigenschaften. Eine vor einigen Jahren erfolgte Kalmegh-Metaanalyse bezüglich medizinischer Nutzung, pharmakologischer Aktivitäten, Toxizitätsprofil und therapeutischem Nutzung ergab, dass in zahlreichen tierexperimentellen Studien keine signifikante Toxizität bei Versuchstieren zu entdecken war.

Diterpene, Flavonoide, Xanthone und verschiedene andere Verbindungen wurden dabei aus der Pflanze isoliert und auf verschiedene Eigenschaften – antimikrobielle, antientzündliche, antioxidative, immunstimulierende, antidiabetische, antiinfektiöse – untersucht. Manche enthaltenen Wirkstoffe wie Andrographolide sollen die Aktivität der Immunzellen erhöhen und die Produktion von Antikörpern fördern.


Gesund und kalorienarm: Spargel – König der Gemüse

Weißer und Grüner Spargel. © unverdorben jr / shutterstock.com
Weißer und Grüner Spargel. © unverdorben jr / shutterstock.com

Der Spargel, der König der Gemüse, gilt als gesund und kalorienarm: cholesterienfrei mit Vitamin A, B1, B2 und C, Kalium, Phosphor und Jod sowie Kalzium. Mehr dazu siehe https://medmix.at/spargel-koenig-gemuese/


Literatur:

Adiguna SP, Panggabean JA, Swasono RT, Rahmawati SI, Izzati F, Bayu A, Putra MY, Formisano C, Giuseppina C. Evaluations of Andrographolide-Rich Fractions of Andrographis paniculata with Enhanced Potential Antioxidant, Anticancer, Antihypertensive, and Anti-Inflammatory Activities. Plants (Basel). 2023 Mar 7;12(6):1220. doi: 10.3390/plants12061220. PMID: 36986909; PMCID: PMC10052505.

Majumdar M, Dubey A, Goswami R, Misra TK, Roy DN. In vitro and in silico studies on the structural and biochemical insight of anti-biofilm activity of andrograpanin from Andrographis paniculata against Pseudomonas aeruginosa. World J Microbiol Biotechnol. 2020;36(10):143. Published 2020 Aug 27. doi:10.1007/s11274-020-02919-x

Okhuarobo A, Falodun JE, Erharuyi O, Imieje V, Falodun A, Langer P. Harnessing the medicinal properties of Andrographis paniculata for diseases and beyond. A review of its phytochemistry and pharmacology. Asian Pac J Trop Dis. 2014;4(3):213–222. doi:10.1016/S2222-1808(14)60509-0

Latest Articles

Folgt uns auf Facebook!

Pflanzentherapie

Traditionelle Chinesische Medizin (TCM) bei Lungenkrebs

Die traditionelle chinesische Medizin (TCM) zeigt bei Lungenkrebs vielversprechende Ergebnisse. Sie verbessert die Lebensqualität, lindert Nebenwirkungen von Standardtherapien und hemmt das Tumorzellwachstum. Lungenkrebs zählt weltweit...
- Advertisement -

Related Articles

Heilpflanzen gegen Rheuma: sichere, natürliche Wirkung

Heilpflanzen gegen Beschwerden bei Rheuma erfreuen sich großer Beliebtheit, zahlreiche Studien bestätigen ihre natürliche, gute Wirkung. Unter dem Strich versteht man unter Antiphlogistika Wirkstoffe, die Entzündungsprozesse hemmen...

Wirkung von Wildkräutern gegen Erkältung und virale Infektionen

Wildkräuter wie Fenchel, Thymian, Königskerze und Spitzwegerich können gegen Erkältung sowie Infektionen durch Viren und Bakterien schützende Wirkung entfalten. Nachstehend werden einige ausgewählte Pflanzen beziehungsweise Wildkräuter gegen...

Johanniskraut, Sonne: Keine Sonnenbrand durch Johanniskrautöl

Zusammenhang von Johanniskraut und Sonne: aktuelle Daten zeigen kein zusätzliches Risiko für einen Sonnenbrand durch äußerliches Anwenden von Johanniskrautöl. Johanniskraut wird seit Jahrhunderten für seine stimmungsaufhellende und psychisch...