Mittwoch, Februar 21, 2024

Bei Hautkrankheiten trockene Haut und trockene Augen häufig

Patienten mit trockener Haut, die unter Hautkrankheiten wie Neurodermitis, Hautallergien und Gürtelrose leiden, müssen auf ihre Augen achten, denn häufig haben sie auch trockene Augen.

Patienten, die unter bestimmten Hautkrankheiten und trockener Haut leiden, müssen besonders auf ihre Augen achten. So sind Patienten mit Allergien besonders anfällig für trockene Augen. In schweren Fällen von Neurodermitis steigt die Gefahr für Bindehauttumoren. Eine Gürtelrose wiederum kann durch eine Entzündung im Augeninneren schaden, Betroffene sollten daher einmal jährlich den Augenarzt aufsuchen, um sich untersuchen zu lassen.

 

Neurodermitis und Erkrankungen der Augen

Bei Menschen mit schwerer Neurodermitis treten häufig Erkrankungen der Augenoberfläche auf, und bei schweren Verläufen steigt das Risiko für bösartige Wucherungen in der Bindehaut.

Diese Vorstufen von Tumoren, die als Präkanzerosen oder konjunktivale Plattenepithelkarzinome bezeichnet werden, sollten so früh wie möglich operativ entfernt werden. In einigen Fällen kann dies mit der Anwendung von Chemotherapie in Form von Augentropfen oder Bestrahlung kombiniert werden.


Ayurveda für die Haut: gut bei Hautkrankheiten wie Psoriasis und Neurodermitis

Ayurveda für die Haut bewährt sich seit langem. © karelnoppe / shutterstock.com
Ayurveda für die Haut bewährt sich seit langem. © karelnoppe / shutterstock.com

Die indische Heilkunst Ayurveda ist gut für die Haut und kann bei Psoriasis, Neurodermitis und anderen Hautkrankheiten die Beschwerden lindern helfen. Mehr dazu unter https://medmix.at/ayurveda-fuer-die-haut/


Bei manchen Hautkrankheiten, trockener Haut sowie Allergien an trockene Augen denken

Der Grund dafür, dass Hautkrankheiten und Augenbeschwerden oft gemeinsam auftreten, liegt in ihrer gemeinsamen embryonalen Entwicklung. Sowohl die Haut als auch das Auge stammen aus demselben Gewebe. Daher sollten Menschen mit Neurodermitis zum Beispiel einmal im Jahr einen Augenarzt aufsuchen und zusätzliche Risikofaktoren wie starke UV-Strahlung oder Rauchen meiden.

Auch Pollenallergiker sollten ihre Augen im Auge behalten, da sie neben den allergischen Entzündungsreaktionen besonders anfällig für trockene Augen sind. Anzeichen für trockene Augen sind ein Fremdkörpergefühl, Kratzen und Trockenheit. Aber auch das Gegenteil, nämlich stark tränende Augen, kann auf diese Erkrankung hinweisen, unter der Allergiker ohnehin oft leiden.

Ein Augenarzt kann mit Hilfe einer Spaltlampe feine Veränderungen an der Oberfläche erkennen und beurteilen, ob sich ein trockenes Auge entwickelt. In den meisten Fällen können Tränenersatzmittel Abhilfe schaffen, die das Auge zusätzlich befeuchten. Kortison sollte nur bei Entzündungen verschrieben werden.

 

Wenn Herpes Zoster auch die Augen betrifft

Eine Gürtelrose kann im Gesichtsbereich auf die Augen übergreifen und das Augeninnere befallen. Wobei Handlungsbedarf besteht, wenn der Ausschlag die Nasenspitze befällt. Der Befall zeigt sich streng sektorförmig und scharf begrenzt, sieht typischerweise wie ausgestanzt aus.

Jedenfalls müssen betroffene Patienten unverzüglich den Augenarzt konsultieren. Denn das Augeninnere ist gefährdet. Schließlich drohen dadurch bleibende Schäden bis hin zur Erblindung.


Medizinische Ölbäder und Balneotherapie helfen gegen trockene Haut

Zur Reinigung, Pflege und Therapie juckender, trockener Haut werden seit Jahren rückfettende Mittel zur Balneotherapie bzw. medizinische Ölbäder empfohlen. © Syda Productions / shutterstock.com
Zur Reinigung, Pflege und Therapie juckender, trockener Haut werden seit Jahren rückfettende Mittel zur Balneotherapie bzw. medizinische Ölbäder empfohlen. © Syda Productions / shutterstock.com

Medizinische Ölbäder und Balneotherapie sind für trockene Haut, bei Neurodermitis und Psoriasis, für Therapie und Hautpflege sehr bedeutend. Mehr dazu unter https://medmix.at/balneotherapie-trockene-haut/


Literatur:

J.P. Thyssen, M.S. de Bruin‐Weller, A.S. Paller, Y.A. Leshem, C. Vestergaard, M. Deleuran, A.M. Drucker, R. Foelster‐Holst, C. Traidl‐Hoffmann, K. Eyerich, A. Taieb, J.C. Su, T. Bieber, M.J. Cork, L.F. Eichenfield, E. Guttman‐Yassky, A. Wollenberg. Conjunctivitis in atopic dermatitis patients with and without dupilumab therapy. International eczema council survey and opinion. J Eur Acad Dermatol Venereol. 2019 Jul; 33(7): 1224–1231. Published online 2019 May 6. doi: 10.1111/jdv.15608

Que SK, Weston G, Suchecki J, Ricketts J. Pigmentary disorders of the eyes and skin. Clin Dermatol. 2015;33(2):147–158. doi:10.1016/j.clindermatol.2014.10.007

Latest Articles

Folgt uns auf Facebook!

Haut, Haare, Nägel

Chronische Blepharitis: eine Lidrandentzündung entwickelt sich langsam und schleichend

Als Chronische Blepharitis bezeichnet man eine Lidrandentzündung, die sich langsam und schleichend meist an den Wimpern entwickelt. Eine Chronische Blepharitis – die Lidrandentzündung – tritt oft gemeinsam mit...
- Advertisement -

Related Articles

Bedeutung der Pflege bei Neurodermitis

Die Neurodermitis – oder atopische Dermatitis – ist nicht heilbar, man kann nur die Symptome behandeln, wobei die Pflege eine wichtige Rolle spielt. Die Neurodermitis...

Psoriasis-Arthropathie, Psoriasisarthritis als spezielle Form der Schuppenflechte

Psoriasis-Arthropathie, Psoriasisarthritis als Form der Schuppenflechte, geht die mit Gelenk- und Kreuzschmerzen, geschwollenen Gelenken sowie Sehnen- und Muskelschmerzen einher. Die Schuppenflechte, auch Psoriasis genannt, ist seit jeher...

Was tun gegen Krampfadern? So kann man die Venen schonen!

Krampfadern sind stark erweiterte Venen, die nicht nur optisch sondern auch für die Gesundheit problematisch sein können. Doch was tun gegen Krampfadern? Jeder kennt sie,...