Donnerstag, Juni 13, 2024

Coxarthrose: bei einer rheumatischen Arthrose der Hüfte hilft Bewegung

Bei Coxarthrose, der Hüftgelenk-Arthrose, tritt belastungsabhängiger Schmerz direkt in der Hüfte auf und projiziert sich vor allem auf die Leiste.

Das rheumatische Hüftgelenk ist wetterfühlig. Million deutschsprachige Betroffene leiden deswegen unter der kühlen und feuchten Witterung ganz besonders. Für das Gesundheitssystem entstehen durch Coxarthrose, der Arthrose der Hüfte beziehungsweise des Hüftgelenks, sowie vor allem durch die dauerhaften Schmerzen sehr hohe Kosten. Die ­richtige Bewegung kann beträchtliche Hilfestellung bieten.

 

Hüftgelenk und Hüftgelenk-Arthrose / Coxarthrose

Das Hüftgelenk – bestehend aus Hüftpfanne (Acetabulum) und Hüftkopf (Caput femoris) – ist die gelenkige Verbindung zwischen dem Becken und dem Oberschenkelknochen. Hüftgelenke ermöglichen die Bewegung der Beine und damit letztendlich das Gehen bei gleichzeitiger Stabilisierung des Körpers.

Durch die lebenslange Belastung des knorpeligen Gelenküberzugs ist das Risiko für eine sogenannte Coxarthrose – der Hüftgelenk-Arthrose – beträchtlich. Durch mangelnde Bewegung und Übergewicht sowie durch eine zunehmend älter werdende Gesellschaft ist die Coxarthrose immer verbreiteter und bildet damit einen großen Behandlungsanteil und auch Kostenfaktor in der orthopädischen Medizin.

Das Hüftgelenk ist das zweitgrößte der rund 100 Gelenke des menschlichen Körpers und ermöglicht eine Vielzahl von Bewegungsabläufen. Der Druck, der auf den Hüften lastet, beträgt das 5fache des Körpergewichtes und wird vom Gelenkknorpel wie ein Stoßdämpfer abgefangen.

Übergewicht, höheres Alter, angeborene Fehlstellungen wie X- und O-Beine, Stoffwechselstörungen wie Diabetes, Überbeanspruchung wie Leistungssport, schlechte Haltung oder körperliche Schwer­arbeit sowie ein schlecht verheilter Bruch können im Lauf der Zeit die schützende Knorpelschicht schädigen: eine Arthrose entsteht. Auch ­eine Gelenkentzündung (rheumatoide Arthritis) ist häufig Ursache für schmerzhafte Bewegungseinschränkungen.

 

Tägliches Bewegungstraining bei Coxarthrose

Für viele Menschen mit abgenütztem (Arthrose) oder entzündetem (rheumatoide Arthritis) Hüftgelenk sind einfachste alltägliche Tätigkeiten wie Treppen (hinunter)steigen, Schuhe zubinden und Fußnägel schneiden nur noch unter Schmerzen oder manchmal gar nicht mehr möglich.

Regelmäßiges – das heißt tägliches – Bewegungstraining kann neben physikalischer und medikamentöser Therapie sowie ­Gewichtsreduktion die Schmerzen lindern und die Beweglichkeit wieder verbessern. Neuer Schwung für Hüfte und Alltag kann mithilfe von Bewegungs­übungen erreicht werden.

Bewegungsübungen sollten zum täglichen Leben eines Rheumatikers gehören wie Essen und Trinken. Gelenk-entlastende Bewegungen und die richtige Körper­haltung sind grundlegend für den Trainingseffekt dieser Übungen. Betroffene sollten sich aber unbedingt von einem Experten beraten bzw. einschulen lassen.

Zusätzlich empfiehlt sich eine Bewegungs­therapie im warmen Wasser – beispielsweise in einem Thermalbad. Der Auftrieb des Körpers im Wasser ermöglicht eine Verbesserung der Beweglichkeit, da eine Entlastung der Gelenke erfolgt.


Literatur:

Hall M, van der Esch M, Hinman RS, Peat G, de Zwart A, Quicke JG, Runhaar J, Knoop J, van der Leeden M, de Rooij M, Meulenbelt I, Vliet Vlieland T, Lems WF, Holden MA, Foster NE, Bennell KL. How does hip osteoarthritis differ from knee osteoarthritis? Osteoarthritis Cartilage. 2022 Jan;30(1):32-41. doi: 10.1016/j.joca.2021.09.010. Epub 2021 Sep 29. PMID: 34600121.

Aresti N, Kassam J, Nicholas N, Achan P. Hip osteoarthritis. BMJ. 2016 Jul 6;354:i3405. doi: 10.1136/bmj.i3405. PMID: 27383835.

Related Articles

Aktuell

Gummibauch – eines der typischen Symptome bei Pankreatitis

Beim Abtasten wie ein Gummischlauch: der Gummibauch ist eines der wichtigen Symptome bei akuter und chronischer Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung). Unter dem Strich ist der sogenannte Gummibauch...
- Advertisement -

Latest Articles

Rolle von Vitamin C bei der Produktion der Hormone und im Körper

Vitamin C spielt eine entscheidende Rolle bei der Produktion sowie der Regulation der Hormone im Körper. Neben seiner großen Rolle im Zusammenhang mit Hormone ist...

Häufig bei Reizdarmsyndrom: psychosomatische Ursachen bei Reizdarm

Das Reizdarmsyndrom zählt zu den funktionellen gastrointestinalen ­Störungen, wobei meist auch psychosomatische Ursachen bei Reizdarm bestehen. Das Reizdarmsyndrom (IBS) ist eine häufige symptombasierte Erkrankung, die...

Weichteilrheuma: Therapiestrategien bei Fibromyalgie

Aufgrund der unauffälligen serologischen und bildgebenden Ergebnisse ist die Diagnose von Weichteilrheuma beziehungsweise Fibromyalgie nicht einfach. Weichteilrheuma nennt man auch, wobei die Fibromyalgie weder eine Modeerscheinung...