Mittwoch, Juli 17, 2024

Verletzungen durch High Heels können zu gesundheitliche Folgen führen

High Heels sind bei vielen Frauen beliebt, leider sind auch Verletzungen durch High Heels nicht selten, manchmal auch mit schweren gesundheitlichen Folgen.

Dass das permanente Tragen von High Heels (Stöckelschuhe) oft auch Verletzungen und gesundheitliche Folgen verursacht, ist schon seit langem kein Geheimnis. Muss als Schönheit immer leiden? Wann und wo passieren die meisten Missgeschicke? Und wie kann man sie verhindern? Eine rezente Analyse zeigte jedenfalls deutlich, dass High Heels für Frauen zwar psychosexuelle Vorteile bringen können. Aber eben auch die Gesundheit beeinträchtigen. Denn es gibt einen Zusammenhang zwischen High Heels Tragen und Hallux Valgus, Schmerzen des Bewegungsapparates sowie ersten Verletzungen bei Kindern und jungen Frauen. Fraglich sind auch gewisse Erwartungshaltungen, dass Frauen in bestimmten beruflichen und sozialen Situationen hochhackige Schuhe tragen sollten.

 

Psychosexuelle Vorteile (HIGH HABITS) und Attraktivität

High Heels sind aufgrund des Spannungsverhältnisses zwischen Gesundheit und psychosexuellen Aspekten ein herausforderndes Thema. Sehr viele Frauen tragen häufig High Heels, wobei diese auch ein wichtiger Bestandteil der weiblichen Geschlechtsidentität darstellen. Wobei man hierzu schon früher Probleme des expliziten und impliziten Zwangs zum Tragen von High Heels feststellen konnte. Dazu ist es auch problematisch, dass High Heels zu den wenigen Produkten für Erwachsene gehören, die auch Kinder kaufen können. Zur Bedeutung ist auch soziale und sexuelle Aufklärung junger Mädchen notwendig. Dennoch kam es in den letzten Jahren zu einem Anstieg der High Heel-Käufe bei Jugendlichen.

Frühere Studien und Reviews haben schon gezeigt, dass High Heels gesundheitsschädlich sind beziehungsweise erhebliche gesundheitliche Folgen und Problemen verursachen können. Jugendliche sind besonders anfällig für Gruppenzwang. Und bei der Auswahl der Schuhe spielt die Gesundheit insbesondere für weibliche Jugendliche eine geringe Rolle.

Übrigens zeigten unabhängige Studien, dass beim Tragen von High Heels die Lendenkrümmung zunimmt und diese attraktiver erscheint. Eine genauere rezente Analyse ergab sogar, dass Schuhe mit hohen Absätzen die Attraktivität von Frauen in speziellen Fällen erhöhen. Und zwar nur dann, wenn das Tragen von Absätzen die Lendenkrümmung so ändert, dass dies annähernd dem evolutionär optimalen Winkel entspricht.

 

Verletzungen und gesundheitliche Folgen durch High Heels bei US-amerikanischen Frauen

Wissenschafter stellten unlängst fest, dass zwischen 2002 und 2012 insgesamt 123,355 Verletzungen auf das Tragen von High Heel zurückzuführen sind. Besonders hoch war die Verletzungsrate bei jungen Frauen zwischen 20 und 30 Jahren. Die häufigsten Unfälle geschahen erstaunlicherweise in den eigenen vier Wänden.

Die Anzahl der durch hohe High Heels zustande gekommenen Verletzungen hat sich im Laufe des letzten Jahrzehnts nahezu verdoppelt. Das zeigen rezente Untersuchungen. Alleine im Jahr 2011 kam es zu 19,000 Verletzungen. Dabei handelt es sich bei etwa 8 Prozent der Verletzungen um Verstauchungen von Fuß oder Fußgelenk.

Interessant war auch, dass die meisten der High Heel Verletzungen nicht während der Arbeit oder beim Ausgehen passierten, sondern zuhause.

“Ästhetisch ja, gesund leider nein ,“ so Dr. Gerald McGwin, Professor am Department für Epidemiologie an der UAB School of Public Health. „Frauen, die regelmäßig zu hohen Absätzen greifen, sollten sich der damit verbundenen Risiken bzw. Gefahr einer Verletzung bewusst sein.“

 

Anlässe für hohe Absätze sorgfältig auswählen

Eine frühere Umfrage zeigte auch, dass Frauen bereits nach etwa einer Stunde High Heels tragen Schmerzen verspüren. Aber neben Blasen und Druckstellen können hohe Absätze auch zu einer signifikanten Reduktion der Muskelbeweglichkeit in den Fußgelenken führen. Letzteres kann eine Einschränkung der Beweglichkeit des Fußes zur Folge haben. So führen hohe Absätze häufig zu muskuloskeletalen Problemen oder Schmerzen in den unteren Extremitäten.

Frauen werden dazu angehalten, die Anlässen für hohe Absätze sorgfältig auszuwählen. Beispielsweise sei das Tragen hoher Absätze in den eigenen vier Wänden nicht notwendig bzw. empfehlenswert. Sich zu überlegen wann und wie lange Absätze getragen werden, könnte die Verletzungsgefahr bzw. die Anzahl Verletzungen drastisch reduzieren.

 

Fazit

Im Grunde genommen kann das Tragen High Heels verschiedene gesundheitliche Folgen haben. Und zwar wie Probleme im Knöchel, bei der Bewegung der Muskeln sowie durch die Schrittlänge. Außerdem können negative Effekte im Bereich Bewegung und Balance entstehen. Jedenfalls muss auch ist die Komplexität des menschlichen Gehens im Zusammenhang mit High Heels im Fokus zukünftiger Forschungen stehen.

Sehr wohl werden Frauen in Stöckelschuhen nicht zuletzt aufgrund der veränderten Lendenkrümmung als attraktiver wahrgenommen. Auch in der Selbstwahrnehmung.


Literatur:

David M. G. Lewis, Eric M. Russell, Laith Al-Shawaf, Vivian Ta, Zeynep Senveli, William Ickes, David M. Buss. Why Women Wear High Heels: Evolution, Lumbar Curvature, and Attractiveness. Front Psychol. 2017; 8: 1875. Published online 2017 Nov 13. doi: 10.3389/fpsyg.2017.01875

Max Barnish, Heather May Morgan, Jean Barnish. The 2016 HIGh Heels: Health effects And psychosexual BenefITS (HIGH HABITS) study. Systematic review of reviews and additional primary studies. BMC Public Health. 2018; 18: 37. Published online 2017 Aug 1. doi: 10.1186/s12889-017-4573-4.

Maxwell S Barnish, Jean Barnish. High-heeled shoes and musculoskeletal injuries: a narrative systematic review. BMJ Open. 2016; 6(1): e010053. Published online 2016 Jan 13. doi: 10.1136/bmjopen-2015-010053

Philippe Terrier. Complexity of human walking: the attractor complexity index is sensitive to gait synchronization with visual and auditory cues. PeerJ. 2019; 7: e7417. Published online 2019 Aug 1. doi: 10.7717/peerj.7417

Moore Xavier J, et al. Epidemiology of High-Heel Shoe Injuries in U.S. Women: 2002 to 2012. The Journal of Foot & Ankle Surgery. 2015. http://www.jfas.org/article/S1067-2516%2815%2900122-2/abstract

Related Articles

Aktuell

Muskuloskelettale Erkrankungen im Alter exakt analysieren

Muskuloskelettale Erkrankungen sind bei älteren Menschen häufig, die eingesetzten Medikamente zur Therapie sollen vor allem Schmerzen lindern. Im Grunde genommen sollten Ärzte beziehungsweise Experten Muskuloskelettale...
- Advertisement -

Latest Articles

Herzinfarkt-Risiko durch starke Hitze und Feinstaub verdoppelt

Starke Hitze sowie eine hohe Belastung mit Feinstaub kann das Risiko für einen tödlichen Herzinfarkt verdoppeln. Das Risiko, einen tödlichen Herzinfarkt zu erleiden, kann sich...

Teufelskralle: Schmerzmittel mit natürlicher Wirkung gegen Entzündungen und Schmerzen

Teufelskralle zeigt als Schmerzmittel gute Wirkung, als unterstützende Therapie hilft es gegen Schmerzen und Entzündung bei Rheuma-Erkrankungen. Unter dem Strich sind Heilpflanzen, pflanzliche Mittel oder Arzneipflanzen gegen Rheuma...

Ideale Gewicht nach den Wechseljahren gegen Knochenbrüche

Das ideale Gewicht nach den Wechseljahren, um Knochenbrüche zu vermeiden, scheint im Bereich eines normalen Body-Mass-Index zu liegen. Für Frauen nach den Wechseljahren liegt das...