Donnerstag, Juni 13, 2024

Heilpflanze Anis: die verschiedenen Wirkungen von Pimpinella anisum

Die Gewürz- und Heilpflanze Anis, Pimpinella anisum, hilft nicht nur bei Blähungen und Völlegefühl, sondern bietet zahlreiche weitere gesunde Wirkungen.

Pimpinella anisum, besser bekannt als Anis, ist eine aromatische Gewürzpflanze und Heilpflanze, die zur Familie der Doldenblütler (Umbelliferae) gehört. Seit Jahrtausenden schätzen die Menschen die Heilwirkung der Anis-Früchte in der traditionellen Ethnomedizin – aufgrund ihrer verdauungsfördernden, aromatischen, desinfizierenden und milchtreibenden Wirkung.

Zudem sind auch der angenehme Duft und der süße Geschmack charakteristisch für Anis. Die kleinen Samen der Pflanze werden oft in der Küche als Gewürz verwendet, um verschiedenen Gerichten ein besonderes Aroma zu verleihen. Man kann sie sowohl in ganzer Form als auch gemahlen verwenden. In der Lebensmittelindustrie verwendet man Anis beispielsweise als Geschmacks- und Aromamittel für Fischprodukte, Eis und Süßigkeiten.

 

Mit der Heilwirkung von Pimpinella anisum Krankheiten behandeln

Unter dem Strich hat Anis mit seiner Heilwirkung auch eine lange Geschichte als Heilpflanze. Die Früchte enthalten ätherische Öle, die eine beruhigende Wirkung auf den Magen-Darm-Trakt haben und die Verdauung fördern können. Sie werden daher oft zur Linderung von Verdauungsbeschwerden wie Blähungen, Krämpfen und Völlegefühl eingesetzt.

Anis hat auch desinfizierende Eigenschaften, die bei der Behandlung von Atemwegserkrankungen helfen können. In der traditionellen Medizin wird Anis oft bei Husten, Bronchitis und anderen Erkrankungen der Atemwege eingesetzt. Die ätherischen Öle des Anis können dabei helfen, Schleim zu lösen und die Atemwege zu beruhigen.

Darüber hinaus wird Anis auch in der Stillzeit verwendet, da er eine milchtreibende Wirkung haben soll. Denn der Konsum von Anis soll die Produktion von Muttermilch steigern können. In diesem Sinne kann es stillenden Müttern sehr gut helfen.

In einigen traditionellen Texten wird Anis als Hilfe bei Melancholie und Alpträumen sowie bei der Behandlung von Epilepsie und Krampfanfällen erwähnt.

 

Wissenschaftliche Studien

Die traditionelle Verwendung von Pimpinella anisum zur Behandlung von Krankheiten ist weit verbreitet und es gibt zahlreiche wissenschaftliche Studien, die sich mit der Zusammensetzung und den pharmakologischen Wirkungen dieser Heilpflanze beschäftigen.

Forscher haben in verschiedenen Studien über Anis-Samen verschiedene Wirkungen beschrieben. Es konnte gezeigt werden, dass sie antimikrobielle, antimykotische, antivirale, antioxidative, muskelentspannende, analgetische und antikonvulsive Eigenschaften besitzen. Darüber hinaus wurden verschiedene Effekte auf das gastrointestinale System berichtet, die besonders bei Blähungen und Völlegefühl hilfreich sind.

Pimpinella anisum kann auch bei der Bekämpfung von Morphinabhängigkeit unterstützend wirken. Zudem hat die Heilpflanze Anis positive Auswirkungen auf die Symptome von Dysmenorrhoe (schmerzhafte Menstruation) und menopausalen Hitzewallungen bei Frauen. Bei diabetischen Patienten wurden Anis-Samen mit hypoglykämischen und lipidsenkenden Wirkungen in Verbindung gebracht.

Diese Forschungsergebnisse zeigen das breite Spektrum an potenziellen therapeutischen Anwendungen von Anis. Sie unterstreichen die vielfältigen positiven Effekte, die diese Heilpflanze auf den Körper haben kann, insbesondere in Bezug auf Infektionen, Verdauungsbeschwerden, Schmerzlinderung und hormonelle Veränderungen.


Wirkungen von Pimpinella anisum, der Heilpflanze Anis

  • Antibakterielle, antioxidative und antimykotische Wirkung

  • Analgetische und entzündungshemmende Wirkung

  • Antivirale und insektizide Effekte

  • Muskelrelaxans – bei Anfällen wurde die krampflösende Wirkung eines ätherischen Öls der Früchte von Pimpinella anisum untersucht

  • Auswirkungen auf das Magen-Darm-System (Magengeschwür, Übelkeit, Verstopfung…)

  • Auswirkungen auf Morphinabhängigkeit

  • Auswirkung auf Hitzewallungen in den Wechseljahren

  • Auswirkungen auf die Dysmenorrhoe (Menstruationsbeschwerden)

  • Auswirkungen auf die Milchproduktion von schwangeren Frauen

  • Hilfe für Diabetespatienten – Auswirkung auf die Glukoseabsorption


Was in Pimpinella anisum, dem Anis, steckt

Pimpinella anisum ist eine der ältesten bekannten Heilpflanzen. Es handelt sich um ein einjähriges, grasartiges Kraut, das eine Höhe von 30 bis 50 cm erreicht. Es hat weiße Blüten und kleine grün-gelbe Samen. Die Pflanze wächst hauptsächlich in der östlichen Mittelmeer-Region, West-Asien, dem Nahen Osten, Mexiko, Ägypten und Spanien. P. anisum wird vor allem wegen seiner Früchte, den Anissamen, angebaut, die im August und September geerntet werden.

Im ätherischen Öl der Anissamen sind verschiedene Verbindungen enthalten, darunter trans-Anethol, Estragol, γ-hymachalen, para-Anisaldehyd und Methylcavicol.

Trotz des breiten Spektrums an pharmakologischen Wirkungen von Pimpinella anisum gibt es bisher nur sehr wenige klinische Studien zu dieser Pflanze. Es besteht daher Bedarf an weiteren klinischen Studien, um die positiven Effekte von Anis in menschlichen Modellen zu bewerten. Darüber hinaus sollte auch die Entwicklung neuer Medikamente auf Basis der natürlichen Verbindungen dieser Pflanze in den Fokus gerückt werden.

 

Fazit

Insgesamt ist Anis eine vielseitige Pflanze, die sowohl in der Küche als auch in der traditionellen Medizin geschätzt wird. Ihre Früchte werden aufgrund ihrer verdauungsfördernden, aromatischen, desinfizierenden und milchtreibenden Wirkung seit Tausenden von Jahren genutzt und sind ein fester Bestandteil vieler Kulturen weltweit.


Literatur:

Wu J, Cao Z, Hassan SSU, Zhang H, Ishaq M, Yu X, Yan S, Xiao X, Jin HZ. Emerging Biopharmaceuticals from Pimpinella Genus. Molecules. 2023 Feb 6;28(4):1571. doi: 10.3390/molecules28041571. PMID: 36838559; PMCID: PMC9959726.

Lavaee F, Moqadas A, Modarresi F, Nowrouzi M. The Effect of Pimpinella Anisum and Origanum Vulgare Extracts Against Streptococcus Sanguinis, Streptococcus Mutans, and Streptococcus Salivarius. J Dent (Shiraz). 2022 Jun;23(2):113-120. doi: 10.30476/DENTJODS.2021.85691.1145. PMID: 35783492; PMCID: PMC9206703.

Azimi M, Zahedi MJ. Persian herbal medicine in functional dyspepsia: a systematic review article. Curr Drug Discov Technol. 2020 Jun 11. doi: 10.2174/1570163817666200611132831. Epub ahead of print. PMID: 32525777.

Alotaibi MF. Pimpinella anisum extract attenuates spontaneous and agonist-induced uterine contraction in term-pregnant rats. J Ethnopharmacol. 2020 May 23;254:112730. doi: 10.1016/j.jep.2020.112730. Epub 2020 Mar 4. PMID: 32145331.

Shojaii A, Abdollahi Fard M. Review of Pharmacological Properties and Chemical Constituents of Pimpinella anisum. ISRN Pharm. 2012;2012:510795. doi: 10.5402/2012/510795. Epub 2012 Jul 16. PMID: 22848853; PMCID: PMC3405664.

Related Articles

Aktuell

Gummibauch – eines der typischen Symptome bei Pankreatitis

Beim Abtasten wie ein Gummischlauch: der Gummibauch ist eines der wichtigen Symptome bei akuter und chronischer Pankreatitis (Bauchspeicheldrüsenentzündung). Unter dem Strich ist der sogenannte Gummibauch...
- Advertisement -

Latest Articles

Rolle von Vitamin C bei der Produktion der Hormone und im Körper

Vitamin C spielt eine entscheidende Rolle bei der Produktion sowie der Regulation der Hormone im Körper. Neben seiner großen Rolle im Zusammenhang mit Hormone ist...

Häufig bei Reizdarmsyndrom: psychosomatische Ursachen bei Reizdarm

Das Reizdarmsyndrom zählt zu den funktionellen gastrointestinalen ­Störungen, wobei meist auch psychosomatische Ursachen bei Reizdarm bestehen. Das Reizdarmsyndrom (IBS) ist eine häufige symptombasierte Erkrankung, die...

Weichteilrheuma: Therapiestrategien bei Fibromyalgie

Aufgrund der unauffälligen serologischen und bildgebenden Ergebnisse ist die Diagnose von Weichteilrheuma beziehungsweise Fibromyalgie nicht einfach. Weichteilrheuma nennt man auch, wobei die Fibromyalgie weder eine Modeerscheinung...