Dienstag, Juni 25, 2024

Neue Anti-Aging-Therapie

Die beiden Arzneien Dasatanib und Quercetin waren von insgesamt 46 getesteten Substanzen die wirksamsten in Hinblick auf eine neue Anti-Aging-Therapie.

In Zusammenarbeit mit Forschern des Scripps Research Institute, identifizierten Wissenschafter der Mayo Clinic eine neue Medikamentengruppe, die altersbedingte gesundheitliche Probleme bei Mäusen durch die Eliminierung sogenannter seneszenter Zellen reduziert. Letztere spielen im Zuge des Alterungsprozesses sowie in der dadurch bedingten Krankheitsentstehung eine große Rolle. Den Forschern zufolge, sei dies der erste Schritt in Richtung einer ähnlichen Anti-Aging-Therapie für Menschen. Ihre Erkenntnisse publizierten die Wissenschafter im Fachjournal Aging Cell. „Sollte sich die von uns in Mäusen beobachtete Wirkung auch im Menschen bestätigen, könnte dieser Therapieansatz altersbedingte Einflüsse eindämmen und dadurch die Lebensdauer erheblich erhöhen,“ so Dr. James Kirkland, vom Mayo Clinic Kogod Center on Aging und Autor der Studie.

Die Substanzgruppe bekämpft seneszente Zellen in einer selektiven Art und Weise, ohne dabei benachbarte Zellen oder Gewebe zu schädigen. Dadurch sind sie in Hinblick auf Herz und Gefäßerkrankungen, Muskelschwäche, Osteoporose, sowie neurologische Erkrankungen äußerst relevant. Zelluläre Seneszenz ist ein genetisch festgelegtes Programm, welches in nahezu allen Körperzellen, nach Ablauf einer begrenzten Teilungkapazität oder nach irreparablen Erbgutschäden aktiviert wird und weitere Zellteilungen verhindert. Im Laufe des Alterungsprozesses sammeln sich diese Zellen an und begünstigen bzw. verursachen diverse Erkrankungen. Unter anderem produzieren sie bestimmte Faktoren, die benachbarte Zellen und Gewebe schädigen. In vielen Beispielen führte die neue Arznei zu signifikanten Reduktionen verschiedenster Erkrankungen, und das nach einmaliger Verabreichung. Die Wirkung hielt zudem über einen Zeitraum von maximal 7 Monaten an. Den Forschern zufolge könnte dieser Langzeiteffekt mit einer entsprechenden Veränderung der Zellen bzw. des Gewebes selbst zusammenhängen.

Die zwei Arzneien – Dasatanib und Quercetin – waren von insgesamt 46 getesteten Substanzen die wirksamsten in Hinblick auf die Eliminierung seneszenter Zellen. “Es ist noch zu früh, die klinische Relevanz dieser Substanzen abzuschätzen. Dennoch könnte es sich um einen neuen und aufregenden Ansatz zur Behandlung altersbedingter gesundheitlicher Probleme handeln,“ so Dr. Felipe Sierra, Direktor des National Institute on Aging’s Division of Aging Biology.

Weitere Studien befinden sich derzeit in Planung. Wann diese Substanzen im Menschen getestet werden ist bis dato jedoch noch nicht klar. Dr. Krikland warnt vor Spekulationen hinsichtlich der klinischen Anwendbarkeit dieser Medikamente. Beide Substanzen werden bereits für andere Zwecke eingesetzt, dennoch bedarf es weitreichender klinischer Evaluierung, um diese neue und einzigartige Anti-Aging-Therapie einschätzen zu können.

Related Articles

Aktuell

Umgang mit chronischen Entzündungen bei Psoriasis

Obwohl die genaue Ursache der Psoriasis nicht bekannt ist, gehen Ärzte davon aus, dass es sich um eine immunvermittelte Entzündung handelt. Die aktuelle Forschung lässt...
- Advertisement -

Latest Articles

Gute Wirkung von Kümmelöl gegen Blähungen, Bauchweh, Reizmagen und Reizdarm

Kümmelöl kann gegen Bauchweh und Blähungen beim Kleinkind und Baby helfen, es lindert auch Beschwerden bei Reizdarm und Reizmagen. Echter Kümmel – Carum carvi –...

Diabetes und Depression erkennen und behandeln

Die Anzahl der Menschen, die von Diabetes und Depression betroffen sind, geht mittlerweile selbst in den deutschsprachigen Ländern in die Millionen. Menschen, die an Diabetes und Depression leiden, kämpfen gegen zwei...

Wildkräuter-Smoothies: mehr Energie, Entschlacken und Entgiften

Wildkräuter-Smoothies liefern Energie und helfen beim Entschlacken und Entgiften sowie gegen Fettdepots, Wildkräuter-Smoothies Rezepte bieten viel Raum für Kreativität! Im Grunde genommen stellen Wildkräuter-Smoothies kleinen...