Dienstag, April 16, 2024

Zum Schutz vor Infektionen: Cranberry bei Harnwegsinfekten

Volksmedizinisch nutzt man seit vielen Jahrhunderten die Naturstoffe der Cranberry bei einem Harnwegsinfekt – vor allem auch zur Vorbeugung so einer Blasenentzündung.

Bereits Anfang des 18. Jahrhunderts wurden in Amerika die Cranberry – auch als Kulturpreiselbeere (Vaccinium macrocarpon) bezeichnet – angebaut. Mit ihren rosa-weißen Blüten und den nach hinten gebogenen Blättern erinnert die Cranberry an den Kopf eines Kranichs. So soll sich der heutige Name durch europäischen Siedlern Mitte des 17. Jahrhunderts entstanden sein. Sie nannten die Pflanze „Crane Berry“  wie Kranichbeere. Und zwar soll Cranberry vor allem ihre vorbeugende Wirkung bei Harnwegsinfekten, vor Blasenentzündung, entfalten.

In einer rezenten Studie konnten Forscher übrigens antibakterielle und antimikrobielle Wirkungen eines Cranberry-Extrakts gegen Streptococcus mutans aber auch gegen die guten Bakterien Lactobacillus acidophilus identifizierten.


Honeymoon-Zystitis: wann eine Blasenentzündung die Flitterwochen verderben kann

Honeymoon-Zystitis, Flitterwochen-Zystitis oder Wochenend-Zystitis: Blasenentzündung durch Geschlechtsverkehr ausgelöst. © shevtsovy / shutterstock.com
Honeymoon-Zystitis, Flitterwochen-Zystitis oder Wochenend-Zystitis: Blasenentzündung durch Geschlechtsverkehr ausgelöst. © shevtsovy / shutterstock.com

Sex gehört bei Frauen zu den häufigsten Ursachen für eine Blasenentzündung, wobei diese Honeymoon-Zystitis Flitterwochen oder amoröse Reisen ganz schön verderben kann. Mehr dazu unter https://medmix.at/honeymoon-zystitis/


Vor allem die vorbeugende Wirkung von Cranberries bei Harnwegsinfekten ist bedeutend

Der wichtigste Erreger von Harnwegsinfekten ist Escherichia coli. In verschiedenen Guidelines urologischer Fachgesellschaften werden Cranberries als eine präventive Maßnahme empfohlen. In zahlreichen Studien wurden die Wirkmechanismen untersucht und dokumentiert. Die in Cranberries enthaltenen Proanthocyanidine greifen eindringende Kolibakterien an und machen unter anderem aus den normalerweise schlanken, stäbchenförmigen Bakterien kugelartige Gebilde. Folglich verlieren die Erreger die Fähigkeit sich an den Schleimhäuten der Harnwege festzusetzen.

Diese ungewöhnliche Strategie könnte sogar bei Bakterien funktionieren, die gegen herkömmliche Antibiotika resistent geworden sind. Allerdings kommt es durch die Wirkstoffe der Cranberry bei einer Blasenentzündung zu keinem aktiven Abtöten vorhandener Keime. Deshalb sind sie auch bei bereits fortgeschrittenen Infektionen nicht ausreichend wirksam.

 Die Cranberry-Pflanze wird auf deutsch auch großfrüchtige Moosbeere genannt, Sie gehört zur Gattung der Heidelbeere und zur Familie der Heidekrautgewächse. In der Naturheilkunde haben sich Cranberries bei Harnwegsinfekten seit hunderten von Jahren bewährt.

Doch vorbeugend sind die untersuchten Zuchtpreiselbeeren ein hervorragendes Mittel bei chronischen, immer wieder kehrenden Blasenentzündungen, unter denen besonders in der kalten Jahreszeit viele Frauen leiden. Wer zusätzlich viel trinkt, unterstützt die Schutzwirkung der Cranberries.

Dementsprechend zeigen auch die meisten Untersuchungen, dass Cranberries bei Harnwegsinfekten in Form von Cranberry-Saft oder bestimmter Cranberry-Extrakte das Risiko von wiederholten Blasenentzündungen bei manchen Menschen senken können.

Eine rezente Studie zeigte zwar allgemein keinen vorteilhaften Effekt von Cranberry zur Vorbeugung von Harnwegsinfektionen bei Frauen, die sich einer Beckenbodenoperation unterziehen mussten. Vermutlich gibt es aber positive Effekte bei jenen operierten Frauen, die bereits häufiger an einer Blasenentzündung gelitten hatten.

 

Die Naturstoffe von Cranberry bei Harnwegsinfekt sind grundsätzlich verträglich

Die Anwendung von Cranberry bei einem Harnwegsinfekt ist vermutlich für die meisten Menschen sicher. Und zwar wenn dies oral erfolgt. Das gilt somit für Cranberry-Saft und Cranberry-Extrakte. Wobei Cranberry-Saft auch für Kinder empfehlenswert ist. Doch man muss auch aufpassen. Denn wenn man zu viel Cranberry-Saft trinkt, können einige Nebenwirkungen wie leichte Magenverstimmung und Durchfall auftreten. Weiter könnte sich durch den Konsum von mehr als einem Liter pro Tag – über einen längeren Zeitraum – die Gefahr, Nierensteine zu entwickeln, erhöhen.


Blasenentzündung im Sommer: Was Frauen gegen die Ursachen tun sollten

Viel Wasser trinken und richtige Verhaltensmaßnahmen helfen dabei, einer Blasenentzündung effektiv vorzubeugen. © Impact Photography / shutterstock.com
Viel Wasser trinken und richtige Verhaltensmaßnahmen helfen dabei, einer Blasenentzündung effektiv vorzubeugen. © Impact Photography / shutterstock.com

Badevergnügen, nasse Badekleidung, luftige Mode sowie erotische und sexuelle Abenteuer sind im Sommer vor allem für Frauen Ursachen für eine Blasenentzündung. Mehr dazu unter https://medmix.at/blasenentzuendung-im-sommer/


Literatur:

Singhal R, Patil P, Siddibhavi M, Ankola AV, Sankeshwari R, Kumar V. Antimicrobial and Antibiofilm Effect of Cranberry Extract on Streptococcus mutans and Lactobacillus acidophilus: An In Vitro Study. Int J Clin Pediatr Dent. 2020;13(1):11-15. doi:10.5005/jp-journals-10005-1707

Mooren ES, Liefers WJ, de Leeuw JW. Cranberries after pelvic floor surgery for urinary tract infection prophylaxis: A randomized controlled trial. Neurourol Urodyn. 2020;39(5):1543-1549. doi:10.1002/nau.24391

Zhang FF, Barr SI, McNulty H, Li D, Blumberg JB. Health effects of vitamin and mineral supplements. BMJ. 2020;369:m2511. Published 2020 Jun 29. doi:10.1136/bmj.m2511

Nabavi SF, Sureda A, Daglia M, Izadi M, Nabavi SM. Cranberry for Urinary Tract Infection: From Bench to Bedside. Curr Top Med Chem. 2017;17(3):331–339. doi:10.2174/1568026616666160829161031

Vasileiou I, Katsargyris A, Theocharis S, Giaginis C. Current clinical status on the preventive effects of cranberry consumption against urinary tract infections. Nutr Res. 2013;33(8):595–607. doi:10.1016/j.nutres.2013.05.018

Related Articles

Aktuell

Ernährung bei Frauen in der Perimenopause

Der Einfluss des Zustands der Ernährung von Frauen in der Perimenopause ist ein wichtiger Faktor für deren Gesundheit und Lebensqualität. Der Zustand der Ernährung spielt...
- Advertisement -

Latest Articles

Warum HIV trotz Kombinationstherapie höchst aktiv sind

Neue Herausforderungen in der HIV-Behandlung sind, dass aktive HI-Viren trotz Kombinationstherapie weiterhin aktiv bleiben. Die HIV-Kombinationstherapie, eingeführt in den 1990er Jahren, gilt als Meilenstein in...

Partnerschaft mit Diabetes-Patienten: auch die Partner profitieren von Einbeziehung

Den Partner in die Diabetes-Behandlung zu integrieren, verbessert die Partnerschaft und das gemeinsame Wohlbefinden. Diabetes Typ-2 stellt nicht nur für die Betroffenen, sondern auch für...

Medikamente können die Sicherheit beim Fahren beeinträchtigen

Vorsicht im Verkehr: Die Einnahme mancher Medikamente können die Sicherheit beim Fahren beeinträchtigen, weil sie beispielsweise die Reaktionsfähigkeit im Straßenverkehr herabsetzen. Die Einnahme bestimmter Medikamente...