Montag, Februar 26, 2024

Aloe vera – die Wüstenpflanze mit vielfacher heilender Wirkung

Seit Jahrtausenden wird die Wüstenpflanze und Heilpflanze Aloe vera wegen ihrer guten, heilenden Wirkung bei der Körper- und Schönheitspflege geschätzt.

Im Grunde genommen besinnen sich in der heutigen Zeit viele Menschen auf die Kraft des einzigartigen Naturstoffs Aloe vera zurück, der die Haut auf verschiedene Arten unterstützt. Darreichungen mit Aloe vera sind seit Jahrtausenden eingesetzte Mittel mit heilender Wirkung, die sich auch sehr gut zur Körper- und Schönheitspflege eignet. Denn die Wüstenpflanze war schon im alten Ägypten als die Pflanze angesehen, deren Säfte Schönheit, Gesundheit und Unvergänglichkeit bringt.

 

Aloe vera Gel mit heilender Kraft und Wirkung

Die Aloe-vera-Pflanze, die zur Familie der Liliengewächse gehört, ähnelt äußerlich einem Kaktus. Nicht alle Arten von Aloe vera haben jedoch heilende Eigenschaften. Die nachweislich effektivste Wirkung besitzt die Aloe vera barbadensis Miller.

Aloe vera-Pflanzen kommen in den tropischen Regionen Mittelamerikas wie Yucatan, Guatemala und Kuba vor und können in trockenen, heißen Gebieten über einen langen Zeitraum überleben. Dies gelingt ihnen aufgrund ihres großen Feuchtigkeitsspeichers in den Blättern. Dieser Speicher füllt sich innerhalb von drei bis fünf Jahren und verwandelt sich in ein natürliches Pflanzengel.

Im Aloe-vera-Gel finden sich hunderte wertvolle Nähr- und Vitalstoffe. Das Pflanzengel der Aloe vera-Blätter enthält wichtige Vitamine wie Provitamin A, B-Vitamine, Vitamin C, Vitamin E sowie essenzielle Aminosäuren wie Leucin, Lysin und Phenylalanin. Zudem sind Mineralstoffe und Spurenelemente wie Magnesium, Calcium, Eisen und Zink sowie verschiedene Enzyme enthalten.


Zink und Vitamin B6: neue D-A-CH-Referenzwerte für die tägliche Zufuhr

Zink und Vitamin B6 in Lachs und Blattspinat. © P-Kheawtasang / shutterstock.com
Zink und Vitamin B6 in Lachs und Blattspinat. © P-Kheawtasang / shutterstock.com

Kinder und Erwachsene sollten täglich Zink und Vitamin B6 aufnehmen, um einen Mangel zu vermeiden. Wichtig sind die aktuellen D-A-CH-Referenzwerte. Mehr dazu unter https://medmix.at/zink-und-vitamin-b6-referenzwerte/


Verschiedene Anwendungen

Wenn das Gel aus der Aloe-vera-Pflanze auf die Haut aufgetragen wird, dringt es tief in den Körper ein, sodass seine vielfältigen Inhaltsstoffe in den Zellen ihre Wirkung entfalten können. Durch diese topische Anwendung versorgt das Aloe-vera-Gel die Haut mit den notwendigen Nährstoffen, spendet Feuchtigkeit und bindet sie, strafft und glättet die Haut.

Zudem fördert es die natürliche Zellerneuerung, was zu einer jüngeren und geschmeidigeren Haut führt. Das Gel aus Aloe-vera-Pflanzen hilft auch bei Rötungen, Reizungen und Unreinheiten und bietet Schutz vor Sonnenbrand. Bei Hauterkrankungen wie Akne, Neurodermitis und Schuppenflechte unterstützt die Anwendung des Gels die Regeneration der Haut und hilft bei der Wundheilung.

 

Aloe vera Saft mit heilender Wirkung für die Schleimhäute als innerliche Anwendung

Eine weitere Form der Anwendung ist der interne Verzehr von Aloe-vera-Saft. Empfehlungen für den inneren Gebrauch gibt es bei Geschwüren, bakteriellen Infektionen, Akne, Haarausfall, Arthritis, Arteriosklerose und Immunschwäche.

Im Wesentlichen soll Aloe-vera-Saft eine gute heilende Wirkung auf die Schleimhäute haben, indem er deren Schutz unterstützt und zur vollständigen Regeneration beiträgt. Dies gilt auch für Krebspatienten, deren Schleimhäute während einer Strahlen- oder Chemotherapie besonders beansprucht werden.

In einer kürzlich durchgeführten Studie wurde die innere Anwendung von Aloe vera im Tiermodell untersucht und zeigte eine Unterstützung der Wundheilung bei teilweise abgeschürften Hautwunden. Dabei verbesserten sich durch die orale Einnahme sowohl die Wundbereiche als auch der Kollagengehalt.

 

Hydrogele auf Polymerbasis mit einem hohen Gehalt an Aloe Vera vielversprechend für die Wundversorgung

In einer neuen Untersuchung wurden natürliche Hydrogele auf Polymerbasis mit einem hohen Gehalt an Aloe Vera in wässriger Lösung und als Trockengele getestet. Das Vorhandensein von Aloe Vera verlieh der Gelstruktur eine gute Konsistenz und Weichmacher-Eigenschaften und führte es zu einer verbesserten Wirkung. Es verbesseerten sich das Quellverhältnis, die Verteilbarkeit, die Elastizität und die Zugfestigkeit.

Das Hydrogel mit einem Aloe-Vera-Gehalt von 10 % in Lösung und 55 % im Trockengel wies die höchste Festigkeit, Elastizität und Absorptionsfähigkeit sowie eine etwas höhere Verteilbarkeit auf, was es für den Einsatz in der Wundversorgung geeignet macht.

Die Ergebnisse lassen darauf schließen, dass die neu hergestellten Aloe Vera-Hydrogele aufgrund ihrer verbesserten biomedizinischen Wirkung ein hohes Potenzial als innovative Wundversorgungssysteme oder transdermale Systeme haben, die den Wundheilungsprozess unterstützen.


Ayurveda für die Haut: gut bei Hautkrankheiten wie Psoriasis und Neurodermitis

Ayurveda für die Haut bewährt sich seit langem. © karelnoppe / shutterstock.com
Ayurveda für die Haut bewährt sich seit langem. © karelnoppe / shutterstock.com

Die indische Heilkunst Ayurveda ist gut für die Haut und kann bei Psoriasis, Neurodermitis und anderen Hautkrankheiten die Beschwerden lindern helfen. Mehr dazu unter https://medmix.at/ayurveda-fuer-die-haut/


Langkettige Zuckermolekül Mucopolysaccharid und Salicylsäure

Besonders das Mucopolysaccharid, das in Aloe Vera enthalten ist, spielt eine entscheidende Rolle bei den positiven Wirkungen. Der Körper produziert dieses langkettige Zuckermolekül selbst bis zur Pubertät. Im Erwachsenenalter sollte man es daher über die Nahrung aufnehmen.

Das Mucopolysaccharid wird in den Zellmembranen gespeichert, um die körpereigenen Abwehrkräfte gegen krankmachende Parasiten, Viren, Bakterien und Pilze zu stärken. Darüber hinaus hemmt die in Aloe Vera enthaltene Salicylsäure die Bildung von Substanzen, die Schmerzen verursachen können.


Literatur:

Chelu M, Popa M, Ozon EA, Pandele Cusu J, Anastasescu M, Surdu VA, Calderon Moreno J, Musuc AM. High-Content Aloe vera Based Hydrogels. Physicochemical and Pharmaceutical Properties. Polymers (Basel). 2023 Mar 6;15(5):1312. doi: 10.3390/polym15051312. PMID: 36904552; PMCID: PMC10007233.

Ali F, Wajid N, Sarwar MG, Qazi AM. Oral administration of Aloe vera ameliorates wound healing through improved angiogenesis and chemotaxis in Sprague Dawley rats. Curr Pharm Biotechnol. 2020 Oct 1. doi: 10.2174/1389201021999201001204345. Epub ahead of print. PMID: 33023442.

Singh N, Singh A, Pandey K, Nimisha. Current Insights for the Management of Acne in the Modern era [published online ahead of print, 2020 Jul 29]. Recent Pat Antiinfect Drug Discov. 2020;10.2174/1574891X15999200729192138. doi:10.2174/1574891X15999200729192138

Sánchez M, González-Burgos E, Iglesias I, Gómez-Serranillos MP. Pharmacological Update Properties of Aloe Vera and its Major Active Constituents. Molecules. 2020 Mar 13;25(6):1324. doi: 10.3390/molecules25061324. PMID: 32183224; PMCID: PMC7144722.

Gao Y, Kuok KI, Jin Y, Wang R. Biomedical applications of Aloe vera. Crit Rev Food Sci Nutr. 2019;59(sup1):S244-S256. doi: 10.1080/10408398.2018.1496320. Epub 2018 Sep 13. PMID: 29999415.

Teplicki E, Ma Q, Castillo DE, Zarei M, Hustad AP, Chen J, Li J. The Effects of Aloe vera on Wound Healing in Cell Proliferation, Migration, and Viability. Wounds. 2018 Sep;30(9):263-268.

Xiaoqing Guo, Nan Mei. Aloe vera: A review of toxicity and adverse clinical effects. J Environ Sci Health C Environ Carcinog Ecotoxicol Rev. 2016 Apr 2; 34(2): 77–96.
doi: 10.1080/10590501.2016.1166826

Latest Articles

Folgt uns auf Facebook!

Haut, Haare, Nägel

Chronische Blepharitis: eine Lidrandentzündung entwickelt sich langsam und schleichend

Als Chronische Blepharitis bezeichnet man eine Lidrandentzündung, die sich langsam und schleichend meist an den Wimpern entwickelt. Eine Chronische Blepharitis – die Lidrandentzündung – tritt oft gemeinsam mit...
- Advertisement -

Related Articles

Bedeutung der Pflege bei Neurodermitis

Die Neurodermitis – oder atopische Dermatitis – ist nicht heilbar, man kann nur die Symptome behandeln, wobei die Pflege eine wichtige Rolle spielt. Die Neurodermitis...

Psoriasis-Arthropathie, Psoriasisarthritis als spezielle Form der Schuppenflechte

Psoriasis-Arthropathie, Psoriasisarthritis als Form der Schuppenflechte, geht die mit Gelenk- und Kreuzschmerzen, geschwollenen Gelenken sowie Sehnen- und Muskelschmerzen einher. Die Schuppenflechte, auch Psoriasis genannt, ist seit jeher...

Was tun gegen Krampfadern? So kann man die Venen schonen!

Krampfadern sind stark erweiterte Venen, die nicht nur optisch sondern auch für die Gesundheit problematisch sein können. Doch was tun gegen Krampfadern? Jeder kennt sie,...