Mittwoch, September 20, 2023

Erfolgsgeschichte: 20 Jahre Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft

Schlaganfall-Versorgung in Deutschland: Experten haben im Jahr 2001 die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) gegründet.

Der Schlaganfall bleibt der häufigste Grund einer im Erwachsenenalter erworbenen Behinderung. Der akute Schlaganfall ist aber seit den 1990er-Jahren zunächst durch die Einrichtung spezialisierter Stationen (Stroke Units), dann auch durch zusätzliche gefäßwiedereröffnende Therapien (Thrombolyse, Thrombektomie) eine erfolgreich behandelbare Krankheit geworden. Nachdem Deutschland bereits in den 1980er- und 1990er-Jahren international eine führende Rolle in der Schlaganfall-Versorgung übernommen hatte, wurde am 19.12.2001 in Frankfurt die Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) gegründet.

 

Gründung Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG)

An der Gründung der Deutschen Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) waren die Professoren Otto Busse, Erich Bernd Ringelstein und Werner Hacke beteiligt. Um nur die drei wichtigsten zu nennen. Die Ziele der DSG lauten damals wie heute: „die Förderung der klinischen Forschung, die Weiterbildung im Bereich des Schlaganfalls sowie die politische Interessenvertretung, um der Erkrankung Schlaganfall in allen Bereichen der Gesundheitspolitik eine angemessene Bedeutung zu verschaffen.“

 

Unser Motto heißt nach wie vor: „Forschen – Fördern – Umsetzen“

Die DSG ist im Jahre 2021 eine wissenschaftlich-medizinische Fachgesellschaft mit folgenden Tätigkeitsschwerpunkten:

  • Sicherstellung einer adäquaten Abbildung der Stroke-Unit-Behandlung im Vergütungssystem der „DRGs“. Nur dies erlaubt den Krankenhäusern die flächendeckende Vorhaltung dieser so erfolgreichen Therapieform mit ihren personellen wie materiellen Erfordernissen. Dieses Zielerreicht zu haben, ist eine Hauptleistung der DSG der letzten 20 Jahre, mit großer Bedeutung auch für das Fach Neurologie.
  • Regelmäßige Zertifizierungen von Stroke Units gemäß kontinuierlich überarbeiteter, für hoheQualität stehender „DSG-Kriterien“. Mehr als 330 Stroke Units in Deutschland haben einsolches DSG-Zertifikat.
  • Medizinische Leitlinienentwicklung zur Diagnose und Therapie des Schlaganfalls (AWMF-Leitlinien, zusammen mit der Deutschen Gesellschaft für Neurologie, DGN)
  • Schlaganfall-Fortbildung für Pflegeberufe: Die DSG organisiert jährlich mehrere„Qualifikationskurse Stroke Unit“ für Pflegende.
  • Schlaganfall-Fortbildung für junge Ärztinnen und Ärzte: Die DSG organisiert jährlichSummer Schools für ärztliche Mitarbeiter der Stroke Units.
  • Nachsorge und Vorbeugung nach Schlaganfall: Die DSG arbeitet hier mit der EuropäischenSchlaganfall-Gesellschaft (ESO) sowie der Stiftung Deutsche Schlaganfall-Hilfe (SDSH)zusammen. Nach den großen Fortschritten in der Schlaganfall-Akuttherapie soll in den nächsten Jahren eine neue Schwerpunktbildung bei der ambulanten Nachsorge undVorbeugung erfolgen.

Quelle:

Statement » Forschen, Fördern, Umsetzen – 20 Jahre Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft: eine Erfolgsgeschichte. « Prof. Dr. med. Helmuth Steinmetz 1.Vorsitzender der DSG, Direktor am Zentrum der Neurologie und Neurochirurgie,Universitätsklinikum/Goethe-Universität Frankfurt. Deutsche Schlaganfall-Gesellschaft (DSG) zum Weltschlaganfalltag am 29. Oktober 2021

Related Articles

Aktuell

Länger leben durch Bewegung und Sport

Wie viel Bewegung und Sport müsste man täglich machen, damit man länger leben kann. Bereits 10 Minuten helfen, das Leben zu verlängern? Im Grunde genommen...
- Advertisement -

Latest Articles

Senföl, Senfölglykoside: Wirkung als natürliche Antibiotika und gegen Krebs

Senföl, Senfölglykoside, in Meerrettich (Wasabi), Brunnenkresse und Kapuzinerkresse zeigen Wirkung gegen Viren und gegen Bakterien als natürliche Antibiotika. Im Grunde genommen forscht man schon seit längerer...

Cholesteringehalt von Eigelb ist nicht so schlimm

Eier und Cholesterin: Der Cholesteringehalt von Eigelb ist weniger schädlich als man glaubt und bei der Regulation der Blutfette nicht wirklich relevant und problematisch. Das...

Minimal-invasiver Hüftprothesen in Graz

Moderne Medizin in Graz: Minimal-invasiver Hüftprothesen Hüftprobleme sind ein häufiges Leiden, das viele Menschen betrifft, insbesondere im höheren Alter. In Graz, einem Zentrum medizinischer Forschung...