Samstag, Mai 18, 2024

Neue Covid-19-Mutation nun auch in Indien nachgewiesen

Sechs Fälle der ansteckenden Variante von Covid-19-Mutation, die erstmals in Großbritannien identifiziert wurde, wurden nun auch in Indien bestätigt.

Im Indien mussten nun 6 Personen, die aus Großbritannien zurückgekehrt sind, in Quarantäne gehen. In allen Fällen haben die Patienten die deutlich ansteckendere Covid-19-Mutation, die erstmals in Großbritannien identifiziert wurde. Indien hat sich damit auch der Liste anderer Länder angeschlossen, die Flüge von und nach Großbritannien aussetzen. Die neue Covid-19-Mutation ist deutlich übertragbarer als frühere Stämme, aber nicht unbedingt gefährlicher, meinen Experten.

Die Nachricht von der neuen Covid-19-Mutation löste letzte Woche weltweite Reisebeschränkungen aus. Mehrere Länder wie Kanada, Südafrika, Niederlande, Japan, Spanien, Schweden und Frankreich haben mittlerweile das Vorhandensein der neuen Variante bestätigt.

Mehr als 50 Länder haben Großbritannien in den letzten Tagen Reisebeschränkungen auferlegt, um eine weitere Verbreitung zu verhindern. WHO-Chef Tedros Adhanom Ghebreyesus hat allerdings davor gewarnt, Nationen zu bestrafen, die solche Informationen transparent teilen, und gesagt: „Nur wenn Länder effektiv suchen und testen, können Sie Varianten aufgreifen und Strategien anpassen, um damit umzugehen.“ In Großbritannien haben Gesundheitsbeamte jedenfalls auch davor gewarnt, dass das sehr hohe Covid-Infektionsniveau des Landes ein wachsendes Problem ist.

 

Kann Gesundheitssystem außer Kontrolle

Die Corona-Pandemie hat Indien besonders hart getroffen- Mit mehr als 10 Millionen bestätigten Fällen hat der Subkontinent nach den USA die zweithöchste Fallzahl der Welt. Indische Experten befürchten nun, dass der neue Stamm noch mehr Chaos verursachen kann. Im schlimmsten Fall könnte das indische Gesundheitssystem völlig außer Kontrolle geraten.

Jedenfalls haben offizielle Stämme in Indien damit begonnen, die Kontakte und Familienmitglieder der sechs Personen zu identifizieren, die positiv auf die neue Variante getestet haben. Passagiere aus Großbritannien müssen an allen Flughäfen des Landes PCR-Tests machen, heißt es in einer offiziellen Erklärung. Die als positiv befundenen Proben werden dann von staatlichen Labors sequenziert, um die neue Covid-19-Mutation zu erkennen.

Im vergangenen Monat kamen rund 33.000 Passagiere aus Großbritannien nach Indien. Von diesen erwiesen sich 114 als positiv für Coronavirus. Ihre Proben wurden laut Aussage zur Genomsequenzierung an zehn Labors geschickt.

 

Was wir über die neue Covid-19-Mutation wissen

Viren mutieren ständig und zukünftig werden sicher weitere neue Varianten von Covid auftreten. Diese Herausforderung ist der Wissenschaft durchaus bewusst. Die neue, ansteckendere Coronavirus-Variante, die erstmals in Großbritannien identifiziert wurde, wurde inzwischen in mehr als 20 Ländern und Territorien auf der ganzen Welt bestätigt. Das ist nicht überraschend. Denn der erste Fall lässt sich bis Ende September im Süden Englands zurückverfolgen. Das bedeutet, dass diese Variante genügend Zeit hatte, um sich unentdeckt von Großbritannien aus in anderen Ländern auszubreiten. Mittlerweile suchen und verfolgen Wissenschaftler auf der ganzen Welt aktiv nach dieser Covid-19-Mutation. Experten glauben, dass sie ansteckender aber nicht gefährlicher ist.


Quelle: BBC

 

Related Articles

Aktuell

MIND-Diät als gesunde Ernährung für Kinder ist gut für ihr Gehirn

Eine spezielle MIND-Diät – eine für das Gehirn gesunde Ernährung für Kinder – verbessert die Konzentration bei Schlukindern. Eine neue Studie zeigt, dass die Mind-Diät,...
- Advertisement -

Latest Articles

Ob Snacken ungesund ist, kommt darauf an, was und wann

Snacken in der Nacht oder der Konsum von stark verarbeiteten Lebensmitteln könnte möglicherweise ungesund sein. Immer mehr Menschen greifen zu Snacks. Über 70 % der...

Laktatazidose – gefürchtete metabolische Komplikation bei Diabetes

Laktatazidose ist eine lebensgefährliche Komplikation, die meist bei Diabetes-Patienten mit Metformin-Therapie auftritt, die Sterblichkeit ist sehr hoch. Die Laktatazidose ist eine schwere krankhafte Übersäuerung des Körpers (Azidose),...

Abdominalschmerzen: heftig, krampfartige und dumpfe Bauchschmerzen

Abdominalschmerzen sind Bauchschmerzen, deren Ursachen vielfältig sein können und die im Akutfall ein sofortiges Handeln erfordern. Unter Abdominalschmerzen versteht man heftigste, krampfartige bis dumpf bohrende Schmerzen...